About

Zwei Freaks auf ihrem Sofa: spielerfahren, ehrlich, kritisch, nostalgisch, aber offen für die neue Generation.

Die Gebrüder Katsumi und Lee sind mit Games aufgewachsen und pflegen schon länger eine ausgeprägte Gesprächskultur. Man könnte sie als Spielebegeisterte mit Anspruch bezeichnen. Sie wollen nicht nur spielen, sondern auch analysieren, schwärmen und debattieren. Über das Web-Projekt Freaks On Sofa tragen sie ihre Leidenschaft und Gedanken nach draussen. Ohne Anspruch auf Aktualität und möglichst fernab des Hypes präsentieren sie der Leserschaft handverlesene Themen. Nebst den Rezensionen stecken die beiden viel Liebe und Energie in ausführliche Specials oder Magazine. Diese Publikationen zeichnen Freaks On Sofa aus, denn sie sind umfangreich, kritisch, sauber gestaltet und stehen zum freien Download zur Verfügung. Nicht zu vergessen: Alles ist von Hand gemacht. Die beiden schiessen ihre Screenshots selber und gestalten eigene Titelseiten für die Rezensionen.

Katsumi und Lee wandeln irgendwo zwischen Retro und Next Gen. Neugierig beobachten sie, wie sich die Videospiele-Landschaft verändert. Sie beobachten und vergleichen: Sie spielen alte Games, Klassiker aber auch Unbekanntes und stellen diese Titel der neuen Generation gegenüber. Zeit, Distanz und bewusste Subjektivität sind dabei wichtige Punkte ihrer Philosophie. Damit wollen sie sich von jenen abheben, die jedes Game sklavisch nach festgelegten Kriterien “bewerten”. Sogenannte Spieletests sind primär nicht (!) dazu da, dem Leser ein Spiel zu erklären oder eine Anleitung abzuliefern. Es soll die Atmosphäre, das Gesamtspielgefühl, der Kern des Spiels extrahiert werden.

Gerade Lee ist öfters in japanischen Spielegefilden unterwegs und taucht dort nach Perlen. Auch sonst sind die beiden immer auf der Suche nach interessanten Nischentitel und schwärmen gerne von altem Retro-Plunder. Lee ist ausserdem begeisterter Sammler und stets auf der Jagd nach allem, was mit Zelda zu tun hat. Katsumi ist selbst auf dem Pfad des werdenden Game Designers und schaut neuerdings besonders genau hin, wenns darum geht, die Qualitäten eines Games zu ergründen.

KATSUMI: «Nach einem kurzen Ausflug in die Forum-Landschaft haben wir wieder zu unseren Kernkompetenzen gefunden: Wir bieten handverlesene Themen, sowohl Kurzweiliges als auch Nahrhaftes für den Blog-Leser, und ausführliche Sonderpublikationen für interessierte sowie ausdauernde Leser. Beim Blog schätzen wir das Spontane, das Lebendige sowie die Möglichkeit, dass Leser sich ohne Anmeldung äussern und mit uns in Kontakt treten können. Aus diesem Grund erscheinen auch die Rezensionen, die für uns zentral sind und immer Diskussionsstoff liefern, über den Blog.»

LEE: «Wir sind nicht gekauft – oder: Nieder mit dem Hype! Bei Anfragen für Werbetexte oder Reviews teilen wir unseren Partnern immer mit, dass wir unsere Unabhängigkeit wahren wollen und uns nicht davor scheuen, kritisch zu schreiben. Games, die wir rezensieren, kaufen wir eigenhändig in jener Version, wie sie im Laden oder online erwerbbar sind.»

—————————————————————————————————————————-

WAS ES ZU BEDENKEN GIBT…
An dieser Stelle möchten wir der Vollständigkeit halber erwähnen, dass auf unserer Seite www.freaks-on-sofa.org alle Inhalte und Funktionen gratis zur Verfügung stehen. Sie stehen unter einer CC-BY-SA Lizenz. Obligatorisch ist auch die Erwähnung, dass wir für Inhalte von Blogkommentaren der Besucher keine Verantwortung übernehmen und wir die darin enthaltenen Auffassungen nicht zwingend teilen. Wir behalten uns vor, nach eigenem Ermessen unangebrachte Kommentare anzupassen oder zu löschen. Neben diesen allgemeinen Punkten sind folgende Dinge für Besucher unserer Seite wichtig zu wissen:

Antispam-Plugins:
Akismet ist ein sehr effizientes und zugleich das verbreitetste Antispam-Plugin bei WordPress-Blogs. Leider ist es bezüglich Privatsphäre umstritten, da es viele Daten der Besucher auf Servern in den USA speichert und wir darüber keine Kontrolle haben. Wir verwenden zurzeit das Plugin Antispam Bee, das laut Entwickler weder Daten auf Servern speichert, noch irgendwelche Verbindungen nach aussen herstellt. Sollte jedoch zu einem späteren Zeitpunkt der Spam überhand gewinnen, werden wir auf Akismet umsteigen. Wir werden die Leser diesbezüglich per Blogbeitrag informieren.

Analysetools:
Wir benutzen das Tool Piwik, das bereits aufgrund seiner Open Source Natur als sehr sicher angesehen werden kann. Ausserdem wird Piwik auf unserem Server installiert und niemand ausser uns kann die Daten rechtmässig einsehen. IPs werden automatisch anonymisiert und alte Logfiles regelmässig gelöscht. Nichts ist 100% sicher, aber wir dachten, wir geben Piwik zu Gunsten der Privatsphäre eine Chance.

Facebook:
Da wir auf unserer Seite auch “I like”-Buttons von Facebook verwenden, ist es uns wichtig, euch bewusst zu machen, dass durch Verwendung dieser Buttons Informationen über Seitenaufrufe innerhalb von www.freaks-on-sofa.org an die Facebook-Server geleitet werden und mit euren Facebook-Accounts in Verbindung gebracht werden können. Wenn ihr damit nicht einverstanden seid, bitten wir euch, die Buttons nicht zu verwenden oder darauf zu achten, dass ihr bei Facebook nicht eingeloggt seid, während ihr auf unserer Seite surft. Es liegt also in eurer Verantwortung.

Bitte zögert nicht, bei Fragen, Hinweisen, Unsicherheiten etc. uns per Mail/Kontaktformular anzuschreiben.